Sophia Duft von der Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH aus Blankenstein heißt die Glückliche. Am 22. November 2017 bekam sie als 150.000. Teilnehmende eines TÜV Akademie-Seminars nicht nur einen Blumenstrauß überreicht. Passend zum Seminarthema „Vorbereitung auf die EU-Datenschutz-Grundverordnung“ erhielt Sophia Duft von Geschäftsführer Thomas Büschel als Präsent ein Tablet und die besten Wünsche.

Berufliche Weiterbildung der Mitarbeiter ist für Unternehmen heute nicht nur Mittel zum Zweck. Zunehmend gewinnt die Fachkräfteentwicklung als Instrument der Mitarbeiterbindung an Bedeutung.
Sophia Duft ist Mitarbeiterin für Recht und Versicherung bei der Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH aus Blankenstein. Sie möchte ihr Wissen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung auf den neuesten Stand bringen. Diese stellt für Unternehmen eine große Herausforderung dar, denn die Vorgaben der Verordnung müssen ab dem 25. Mai 2018 verbindlich angewendet werden.
Seit ihrer Gründung 1991 hat die TÜV Akademie des TÜV Thüringen insgesamt 150.000 Seminarteilnehmer qualifiziert. Die Spanne reicht von technischen Ausbildungen, wie zum Beispiel die Qualifikation zum Kesselwärter, bis hin zu Seminaren zum Qualitätsmanagementbeauftragten. Aktuell besonders gefragt sind Themen rund um die EU-Datenschutz-Grundverordnung.