Lehrgang: Arbeiten unter Spannung

Seminarnummer TPEE017

Thema

Der Lehrgang informiert die Teilnehmer über sicherheitstechnische und organisatorische Maßnahmen sowie Anforderungen an Ausrüstung und Qualifikation, die notwendig sind, um Arbeiten an elektrischen Anlagen unter Spannung ausführen zu dürfen. Die Vorschriften der DGUV R 103-011 schaffen hier Rechtssicherheit und unterstützen dabei, die Vorschriften zum Arbeitsschutz und zur Unfallverhütung praktisch umzusetzen. Damit wird Unfällen und anderen Gesundheitsgefahren aktiv vorgebeugt.

Zielgruppe

Elektroingenieure, -meister und Elektrofachkräfte aus Industriebetrieben und Errichterfirmen, bei denen unter Spannung gearbeitet wird oder gearbeitet werden soll.

Inhalt

  • Gesetzliche Grundlagen und Vorschriften (Arbeitsschutzvorschriften, UVV, DGUV Regel 103-011)
  • Gefahren, die von elektrischem Strom ausgehen und Ursachen elektrischer Unfälle
  • Pflichten der Anlagen- und Arbeitsverantwortlichen im Unternehmen, Unternehmerverantwortung
  • DIN VDE 0105 und DGUV Regel 103-011
  • Maßnahmen zur Verhütung von Gefahren
  • Organisatorische Maßnahmen
    • Auswahl der Arbeiten und der Ausführenden
    • Zu erstellende Arbeitsanweisungen
    • Berechtigungen zum Arbeiten unter Spannung
    • Anweisende Elektrofachkraft
    • Einsatz von Fremdfirmen und Mitarbeitern aus der Arbeitnehmerüberlassung

  • Qualifizierung des Personals
    • Allgemeine Voraussetzungen
    • Theoretische und praktische Ausbildung

  • Erstellen von Gefährdungsbeurteilungen
  • Erforderliche Arbeitsanweisungen
  • Erforderliche PSA
  • Praktische Übungen

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV Akademie GmbH

Dauer

16 Seminarstunden
08:30 bis 16:00 Uhr

Hinweise

Entsprechend der DGUV 103-011 hat der Unternehmer dafür zu sorgen, dass Arbeiten unter Spannung nur Personen übertragen werden, die für diese Arbeiten befähigt worden sind. Diesen Personen ist schriftlich eine Berechtigung für die Arbeiten unter Spannung zu erteilen, die sie durchführen dürfen.
Die Teilnehmer erhalten zusätzlich zur Teilnahmebescheinigung einen entsprechenden Vordruck, um sich vom Arbeitgeber die Berechtigung bestätigen zu lassen und dies im BildungsPass zu dokumentieren.

ANGEBOT DES MONATS NOVEMBER - STANDORTRABATT SICHERN!
Ganz gleich, von wo aus Sie bis zum 30.11.2017 buchen – Sie erhalten 10% Rabatt auf den Nettopreis aller Seminare, die noch in diesem Jahr und im Januar 2018 in Franken, Hessen und Sachsen angeboten werden.

* Das Angebot gilt nur für Seminare an den Schulungsstandorten in Franken, Hessen und Sachsen und ist bei Buchung bis zum 30.11.2017 gültig. Der Rabatt wird auf den Seminarnettopreis gewährt, kann nicht in bar ausgezahlt werden und verfällt, wenn das Seminar Ihrerseits storniert oder umgebucht wird. Eine Kombination mit anderen Rabattaktionen ist nicht möglich.

Orte/Termine

Zeitraum
Ort
Adresse
Preis
Buchung
Zeitraum
26.02.2018 - 27.02.2018
Ort
Berlin
Adresse

Tagungshotel,
Berlin
Preis
615,00 € zzgl. 19% MwSt.
Buchung
Zeitraum
25.04.2018 - 26.04.2018
Ort
Kassel
Adresse

Tagungshotel,
Kassel
Preis
615,00 € zzgl. 19% MwSt.
Buchung
Zeitraum
11.10.2018 - 12.10.2018
Ort
Berlin
Adresse

Tagungshotel,
Berlin
Garantie-Termin
Preis
615,00 € zzgl. 19% MwSt.
Buchung
Zeitraum
21.11.2018 - 22.11.2018
Ort
Kassel
Adresse

Tagungshotel,
Kassel
Preis
615,00 € zzgl. 19% MwSt.
Buchung

Angabe Personendaten

Bitte geben Sie Namen und Geburtsdatum aller anzumeldenden Personen an.
Das Geburtsdatum wird benötigt, um die personengebundene Teilnahmebescheinigung zu erstellen.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×