Grundlagen des technischen Facility Managements

Seminarnummer FMFM001

Thema

Technische Gebäudeausrüstung wird immer komplexer, was die Anforderungen an Nutzung und Wartung stetig erhöht.
Alle Beschäftigten in der Haustechnik, Verwaltung und Wartung von Gebäuden haben in diesem Bereich sehr umfangreiche Aufgaben zu erfüllen, für deren Erledigung immer mehr Fachwissen wichtig ist.
Die Erfüllung von geforderten Sicherheitsstandards kann zukünftig nur garantiert werden, wenn das Wissen des Personals auf dem aktuellsten Stand der Technik gehalten wird. Die Zunahme von Steuerungs- und Überwachungstechnik, Schutzmechanismen bei Havarien, wie eingeschlossenen Personen im Aufzug, Rohrbruch usw. sind für die Mitarbeiter häufig Herausforderungen, auf die sie sich nicht immer ausreichend vorbereitet fühlen. Es sind fachübergreifende und oft auch berufsfremde Kenntnisse sowie Fertigkeiten notwendig, die oftmals nur minimal vorhanden sind.

Das Seminar vermittelt die wichtigsten notwendigen Grundlagenkenntnisse, z.B. des Brandschutzes, der Heizungs-, Klima und Lüftungstechnik oder auch Aufzugstechnik, um bei Störfällen sicher, adäquat und schnell reagieren zu können.

Zielgruppe

Wohnungsbaugesellschaften, Hausmeister und -verwalter, Grundstücks- und Hauseigentümer, Kirchenverwaltungen, Beschäftigte in der Haustechnik, technische Rufbereitschaften

Inhalt

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Hausmeisters
  • Rechtliche Grundlagen der einschlägigen Vorschriften und Regelwerke sowie Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • Verkehrsbereiche in Gebäuden
  • Gefahrstoffe
  • Ver- und Entsorgung
  • Elektrische Anlagen, Maschinenräume, Heizungsanlagen
  • Einweisung von beauftragten Personen (nach TRBS 3121) zur Erfüllung der Pflichten nach § 12 Absatz 3, 4, 5 BetrSichV – Notbefreiung aus Aufzügen
  • Aufsichtspflichten von Fremdfirmen und deren Personen
  • Brandverhütung und Brandbekämpfung
  • Arbeitssicherheit

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV Akademie GmbH

Dauer

16 Seminarstunden
08:30 bis 16:00 Uhr

Hinweise

Um als „Beauftragte Person nach TRBS 3121“ eingesetzt werden zu können, ist der Besuch des Lehrgangs: Sicherheitsunterweisung am Aufzug (ohne Wartungsbefugnis) - Beauftragte Person nach TRBS 3121 (Betrieb von Aufzugsanlagen) und eine anlagenspezifische Unterweisung am jeweiligen Aufzug (firmenintern) notwendig.

 

Nutzen Sie unser ANGEBOT DES MONATS!

Im Oktober buchen und von Aktionspreisen* profitieren!

* Das Angebot gilt nur für Seminare an den Schulungsstandorten Würzburg, Schweinfurt und Coburg und ist bei Buchung bis zum 31.10.2017 gültig. Der Rabatt wird auf den Seminarnettopreis gewährt, kann nicht in bar ausgezahlt werden und verfällt, wenn das Seminar Ihrerseits storniert oder umgebucht wird. Eine Kombination mit anderen Rabattaktionen ist nicht möglich.

Orte/Termine

Zeitraum
Ort
Adresse
Preis
Buchung
Zeitraum
05.03.2018 - 06.03.2018
Ort
Gera
Adresse

Tagungshotel,
Gera
Preis
615,00 € zzgl. 19% MwSt.
Buchung
Zeitraum
10.07.2018 - 11.07.2018
Ort
Coburg
Adresse

Tagungshotel,
Coburg
Preis
615,00 € zzgl. 19% MwSt.
Buchung
Zeitraum
21.11.2018 - 22.11.2018
Ort
Erfurt
Adresse

Tagungshotel,
Erfurt
Preis
615,00 € zzgl. 19% MwSt.
Buchung

Angabe Personendaten

Bitte geben Sie Namen und Geburtsdatum aller anzumeldenden Personen an.
Das Geburtsdatum wird benötigt, um die personengebundene Teilnahmebescheinigung zu erstellen.

Verwandte Seminare

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×