Grundlehrgang: Betriebsbeauftragter für Immissionsschutz - Erwerb der Fachkunde

Seminarnummer EUUT006

Thema

Der behördlich nach Anhang II der 5. BImSchV anerkannte Lehrgang vermittelt das notwendige Fachwissen, um als Immissionsschutzbeauftragter rechtskonform agieren zu können. Daneben werden wichtige technisch-wissenschaftliche Hintergründe zum Immissionsschutz vermittelt.

Unter anderem nach §§ 53 Absatz 1 BImSchG in Verbindung mit § 1 und Anhang 1 der 5.BImSchV haben Betreiber der dort benannten genehmigungsbedürftigen Anlagen die Pflicht, einen Immissionsschutzbeauftragten schriftlich zu bestellen und ihn zum Erwerb der erforderlichen Fachkunde an einem oder mehreren Lehrgängen, die die Inhalte des Anhangs II zur 5. BImSchV erfüllen, teilnehmen zu lassen.

Zielgruppe

Mitarbeiter aus Unternehmen, die für den Umweltschutz - insbesondere den Immissionsschutz - verantwortlich sind

Inhalt

  • Rechtsgrundlagen
  • Anlagen- und Verfahrenstechnik unter Berücksichtigung des Standes der Technik
  • Überwachung und Begrenzung von Emissionen sowie Verfahren zur Ermittlung und Bewertung von Immissionen und schädlichen Umwelteinwirkungen
  • Vorbeugender Brand- und Explosionsschutz
  • Umwelterhebliche Eigenschaften von Erzeugnissen einschließlich Verfahren zur Wiedergewinnung und Wiederverwertung
  • Chemische und physikalische Eigenschaften von Schadstoffen
  • Vermeidung sowie ordnungsgemäße und schadlose Verwertung und Beseitigung von Abfall
  • Energieeinsparung, Nutzung entstehender Wärme in der Anlage, im Betrieb oder durch Dritte
  • Vorschriften des Umweltrechts, insbesondere des Immissionsschutzrechts

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV Akademie GmbH 
bundesweit behördlich anerkannt

Dauer

40 Seminarstunden
08:30 bis 18:00 Uhr

Preisdetails

Der Preis enthält Seminarverpflegung und Lehrgangsunterlagen.

Die Teilnehmer erhalten zusätzlich zum Seminarskript ein Fachbuch zum Bundesimmissionschutzgesetz.

Hinweise

Der Lehrgang ist behördlich anerkannt. Voraussetzung der Fachkunde ist zudem die Erfüllung der Forderungen aus § 7 Nr. 1 und 3 oder § 8 Abs. 1 Nr. 1 und 2 5. BImSchV.

Die Kenntnisse sollten alle zwei Jahre nach Abschluss der Ausbildung in einem Fortbildungslehrgang aufgefrischt werden.

Orte/Termine

Zeitraum
Ort
Preis
Buchung
Zeitraum
10.12.2018 - 13.12.2018
Ort
Leipzig
Adresse

Tagungshotel,
Leipzig
Preis
1.195,00 € (netto) 227,05 € (MwSt.) 1.422,05 € (brutto)
Buchung
Zeitraum
18.03.2019 - 21.03.2019
Ort
Erfurt
Adresse

Tagungshotel,
Erfurt
Preis
1.295,00 € (netto) 246,05 € (MwSt.) 1.541,05 € (brutto)
Buchung
Zeitraum
22.07.2019 - 25.07.2019
Ort
Schweinfurt
Adresse

Tagungshotel,
Schweinfurt
Preis
1.295,00 € (netto) 246,05 € (MwSt.) 1.541,05 € (brutto)
Buchung
Zeitraum
02.09.2019 - 05.09.2019
Ort
Berlin
Adresse

Tagungshotel,
Berlin
Preis
1.295,00 € (netto) 246,05 € (MwSt.) 1.541,05 € (brutto)
Buchung
Zeitraum
25.11.2019 - 28.11.2019
Ort
Kassel
Adresse

Tagungshotel,
Kassel
Preis
1.295,00 € (netto) 246,05 € (MwSt.) 1.541,05 € (brutto)
Buchung

Angabe Personendaten

Bitte geben Sie Namen und Geburtsdatum aller anzumeldenden Personen an. Das Geburtsdatum wird benötigt, um die personengebundene Teilnahmebescheinigung zu erstellen.
Mit dem Eintrag der E-Mail-Adresse des Teilnehmers erklären Sie sich einverstanden, dass wir weitere Informationen zum Seminar auch direkt an den Teilnehmer senden dürfen.

Verwandte Seminare

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×