Am 28. April 2019 findet der „Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz“ statt. Der Aktionstag, den die internationale Arbeiterorganisation ILO (International Labour Organization) bereits 1984 ins Leben gerufen hat, soll darauf aufmerksam machen, dass ein sicherer und gesunder Arbeitsplatz ein Menschenrecht ist.

Dazu stellt die ILO den Aktionstag jährlich unter ein neues Motto. Das diesjährige Motto „Safety and Health and the Future of Work“ stellt die Themen Digitalisierung, Demographiewandel und Nachhaltigkeit in der Arbeitswelt in den Vordergrund.

Leider findet dieser Aktionstag im deutschsprachigen Raum noch wenig Beachtung. Dabei ist dieses Thema wichtiger denn je. Schätzungen der ILO besagen, dass weltweit ca. 2 Millionen Menschen an einer Berufskrankheit sterben und etwa 317 Millionen Berufsunfälle jährlich zu verzeichnen sind.

Auch wenn der „Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz“ in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt ­­– machen Sie diesen Tag in Ihrem Unternehmen und in Ihrer Institution zu einem Tag, der an die Wichtigkeit von Maßnahmen zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz erinnert. Die Anpassungen von Sicherheitsrichtlinien, die Verbesserung von unternehmensinternen Strukturen und die Schaffung eines angenehmen Arbeitsklimas können hier erklärte Ziele sein.