Seminare mit Personenzertifikat

Personenzertifikat TÜV | Zertifizierungsantrag | Weiterbildung mit Prüfung | Seminar mit Zertifikat

Das Berufsleben fordert heute von jedem Einzelnen den Nachweis der ständigen Auffrischung und kontinuierlichen Weiterentwicklung seiner Qualifikationen.

Die Zertifizierungsstelle für Systeme und Personal des TÜV Thüringen e.V. bietet die Möglichkeit, von einer unabhängigen Institution einen bei Unternehmen und Behörden international anerkannten Beleg zu erhalten: dem Personenzertifikat. Mit diesem Personenzertifikat schließen einige unserer Bildungsangebote nach dem Bestehen einer Prüfung ab. Die Zulassungs- bzw. Teilnahmevoraussetzungen werden in einem separaten Zertifizierungsantrag nachgewiesen.

Ein Personenzertifikat belegt die Kompetenz in dem jeweiligen Bereich und sichert einen persönlichen Wettbewerbsvorteil. Das Zertifikat dokumentiert, dass für ein bestimmtes Gebiet aktuelles Wissen und praxisorientierte Fähigkeiten erworben und in einem Zertifizierungsverfahren mit einheitlichen Anforderungen nachgewiesen worden sind.

Das erworbene Zertifikat hat – soweit nicht anders angegeben – eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren. Die Kenntnisse müssen innerhalb dieser Zeit mittels Fortbildung aufgefrischt werden, um auf dem aktuellsten Wissensstand zu bleiben und die Zertifikatslaufzeit auf Antrag um weitere drei Jahre zu verlängern.

Unsere Seminare mit Zertifikatsabschluss

Folgend finden Sie alle Seminare, welche nach dem Bestehen einer Prüfung mit einem Personenzertifikat abschließen. Ein Klick auf einen Link bietet weitere Informationen und die Möglichkeit der Onlinebuchung.

Wir bieten Seminare mit Personenzertifikat in diesen Kategorien an:

Seminare Arbeits- und Gesundheitsschutz

Interner Arbeitsschutzmanagementauditor (TÜV®) nach DIN ISO 45001
Das Seminar vermittelt wertvolle Kenntnisse zu Systemaufbau, Planung, Durchführung und Auswertung interner Audits. Aspekte der Gesprächsführung im Audit werden ebenso angesprochen wie die Definition und Bewertung von Verbesserungsmaßnahmen als Auditergebnisse.


Arbeitsschutzmanagementbeauftragter (TÜV®) nach DIN ISO 45001
Das Seminar vermittelt wichtige Kenntnisse zur Erfüllung der Aufgaben eines Arbeitsschutzmanagementbeauftragten – von der Kommunikation, über das Normenwissen der DIN ISO 45001, bis hin zur Zertifizierung und Auditierung.


SGU-Schulung zur Vorbereitung auf die Prüfung zur SCC-Zertifizierung
- für operativ tätige Führungskräfte

Die Teilnehmer erhalten eine praxisbezogene Schulung nach den Anforderungen des SCC-Regelwerkes entsprechend dem normativen SCC-Dokument 017 (Version 2011). Ihnen werden wichtige Informationen zum sicheren Arbeiten vermittelt und sie werden optimal auf die anschließende Prüfung vorbereitet.


SGU-Schulung zur Vorbereitung auf die Prüfung zur SCC-Zertifizierung 
- für operativ tätige Mitarbeiter
Die Teilnehmer erhalten eine praxisbezogene Schulung nach den Anforderungen des SCC-Regelwerkes entsprechend demnormativen SCC-Dokument 018 (Version 2011) und erfüllen damit die Anforderungen des internationalen Standards im Bereich Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutzmanagement.


Hygienebeauftragter (TÜV®): Modul 2 - Kinder- und Jugendeinrichtung
Nach § 36 Abs. 1 müssen Gemeinschaftseinrichtungen die innerbetrieblichen Verfahrensweisen zur Infektionshygiene in Hygieneplänen festlegen. Der Leiter der Einrichtung kann zu seiner Unterstützung einen Hygienebeauftragten bzw. ein Hygieneteam benennen.  


Hygienebeauftragter (TÜV®): Modul 3 - Lebensmittel
Zu den wesentlichen Aufgaben von Hygienebeauftragten gehört u.a. die Überwachung der Einhaltung von Maßnahmen im Zusammenhang mit den Hygienestandards und des Konzepts zur Produktsicherheit (HACCP).


Hygienebeauftragter (TÜV®): Modul 4 - Pflegeeinrichtungen
Der ausreichende Schutz vor Infektionen und die Einhaltung von hohen Hygieneanforderungen ist in Pflegeeinrichtungen sicher zu stellen. Die dazu entsprechende Sachkunde wird vom Hygienebeauftragten gefordert.


Hygienebeauftragter (TÜV®): Modul 5 - Krankenhäuser
Nach der KRINKO (Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention) ist ausreichender Schutz vor Infektionen und die Einhaltung von Hygieneanforderungen in Krankenhäusern sicher zu stellen, d. h. hier ist entsprechende Sachkunde gefordert, die über den Hygienebeauftragten gewährleistet wird.  

Seminare Qualitätsmanagement

Qualitätsfachkraft (TÜV®)  
Die Teilnehmer erhalten einen ersten Einblick in die Grundlagen der aktuellen DIN EN ISO 9001 und sind in der Lage, beim Aufbau eines QM-Systems unterstützend mitzuwirken. Sie erwerben Kenntnisse zu Qualitätsprüfungen sowie zu ausgewählten Qualitätsmethoden.


Qualitätsbeauftragter (TÜV®) - Modul 1 und 2
Der modulare Lehrgang soll den Verantwortlichen für das Qualitätsmanagementsystem (QMS) die Grundlagen und Grundsätze des Qualitätsmanagements laut den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 vermitteln, so dass im Unternehmen sichergestellt wird, dass die Qualitätsanforderungen erfüllt werden und die Prozesse beabsichtigte, optimale und effiziente Ergebnisse liefern. 


Qualitätsmanager (TÜV®) - Modul 1
Aufbauend und weiterführend zum Lehrgang Qualitätsbeauftragter erhalten die Teilnehmer Kenntnisse zum prozessorientierten Management und zu den wichtigsten Qualitätstechniken.


Qualitätsmanager (TÜV®) - Modul 2
Der Qualitätsmanager hat die Kompetenz, ein Qualitätsmanagementsystem aufzubauen und durch Anwendung der verschiedenen Techniken zur Fortentwicklung von Organisationsstrukturen sowie durch Initiierung von Verbesserungsprozessen das Unternehmen weiterzuentwickeln.


Interner Qualitätsauditor (TÜV®)  
Die Ausbildung zum internen Auditor ist Schwepunkt dieser Ausbildung. Den Teilnehmern werden an praktischen Beispielen die Vorgehensweisen zur Auditplanung, Auditdurchführung und Nachbereitung von internen Audits vermittelt.  


Qualitätsauditor (TÜV®)  
Ziel dieses Lehrgangs ist es, den Teilnehmern Kenntnisse und Fähigkeiten zu Auditprinzipien, -verfahren und -techniken sowie deren situationsgerechter Anwendung zu vermitteln.   


DIN EN ISO 13485:2016 Medizinproduktebeauftragter (TÜV®) für ein Qualitätsmanagementsystem in Vertrieb, Herstellung und Nutzung von Medizinprodukten

Als Medizinproduktebeauftragter stellen Sie durch geeignete Maßnahmen, welche qualitätsfördernd sind, die hohen Anforderungen an Medizinprodukte sicher. Als Teilnehmer im Seminar lernen Sie die gesetzlichen und normativen Anforderungen kennen.


CE-Beauftragter (TÜV®)
Die Ausbildung zum CE-Beauftragten (TÜV®) vermittelt die notwendigen Kenntnisse, um die EU-Binnenmarktanforderungen zu erfüllen. Das Seminar vermittelt Einblicke zu den rechtlichen Anforderungen an eine CE-Kennzeichnung, zur Produkthaftung und Gewährleistung sowie zu möglichen haftungs- und strafrechtlichen Konsequenzen. 

Seminare Qualitätssicherung Automotive

Prüfmittelbeauftragter (TÜV®)
Erlangen Sie im Seminar umfassende Kenntnisse zur Anwendung internationaler und nationaler Regelwerke auf dem Gebiet des modernen Prüfmittelmanagements samt Prüfmittelüberwachung. Erhalten Sie das notwendige Fachwissen, um als Prüfmittelverantwortlicher (PMV) fachgerecht arbeiten zu können.


Interner Prozessauditor | Lieferantenauditor (TÜV®) | DIN EN ISO 9001, IATF 16949, VDA 6.3
Mit der Prozesskettenanalyse und mit Prozessaudits werden die Anforderungen der Kunden unterstütz. Im Seminar werden die Teilnehmer mit der vom VDA Band 3 Teil 3 entwickelten Methodik vertraut gemacht.

Seminare Datenschutz & IT

Grund- und Aufbaulehrgang: Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (TÜV®) nach Bundesdatenschutzgesetz
Laut Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sind Unternehmen mit mehr als 9 Mitarbeitern, die personenbezogene Daten elektronisch verarbeiten, dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. An den Datenschutzbeauftragten werden hohe Anforderungen in Sachen Qualifikation und berufliche Fähigkeiten gestellt.

Seminare Facility Management und Brandschutz

Grundlehrgang: Brandschutzbeauftragter (TÜV®)
Erhalten Sie mit der Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten solides Wissen und praxisnahe Kenntnisse des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes.

Seminare Technik & Produktion

Instandhaltungsmanager (TÜV®)
Lernen Sie im Seminar die nötigen Methoden und Kompetenzen zum Management eines effizient geführten Instandhaltungsbereiches. Denn Funktionssicherheit, Qualitätsfähigkeit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit stehen beim Betrieb von Anlagen besonders im Vordergrund.


Qualifizierung - Sichtprüfung - VT 1 und VT 2 mit Zertifizierung
Für die korrekte und sachgemäße Prüfdurchführung, sowie für die direkte und indirekte Sichtprüfung ist eine "geeignete" Person vorgeschrieben. Erlangen Sie im Seminar die dafür vorgeschriebene Qualifizierung und Zertifizierung.


Rezertifizierung der Qualifizierung - Sichtprüfung VT 2
Eine Rezertifizierung ist vor Ablauf jeder 2. Gültigkeitsdauer (alle 10 Jahre) notwendig.


Qualifizierung - Farbeindringprüfung - PT 1 und PT 2 mit Zertifizierung
Die Eindringprüfung dient der Auffindung von Unregelmäßigkeiten, die zur Prüfoberfläche hin offen sind. Für die Interpretation der Anzeigen, aber auch für die korrekte und sachgemäße Prüfdurchführung ist normativ eine "geeignete" Prüfperson vorgeschrieben.    


Rezertifizierung der Qualifizierung - Farbeindringprüfung VT 2
Eine Rezertifizierung ist vor Ablauf jeder 2. Gültigkeitsdauer (alle 10 Jahre) notwendig. Es empfiehlt sich, den praktischen Teil der Ausbildung für Stufe 2 als Prüfungsvorbereitung zu absolvieren.

Seminare Energie & Umwelt

Energieberater (TÜV®)
Im Seminar erhalten die Teilnehmer umfangreiches Wissen zu Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz von Wohngebäuden in Verbindung mit dem Einsatz regenerativer Ressourcen, entsprechend der ganzheitlichen energetischen Gebäudeoptimierung gemäß der Energieeinsparverordnung (EnEV). Sie werden in die Lage versetzt, qualitativ hochwertige und für den Kunden optimierte Energieberatungen vor Ort durchzuführen.


Energiemanager (TÜV®)

Im Seminar erhalten Sie spezifisches Managementwissen zur Implementierung und Organisation eines Energiemanagementsystems. Die Teilnehmer lernen die von der ISO 50001 geforderten Verfahren und Ressourcen, um das Managementsystem erfolgreich zu steuern und zur Zertifizierungsreife zu führen.


Energieeffizienzberater KMU (TÜV®)
Das Seminar qualifiziert die Teilnehmer zur Durchführung professioneller und kundenspezifischer Beratungen zum energieeffizienten Umgang mit Ressourcen in KMU.  


Interner Energieauditor (TÜV®)

Die Teilnehmer lernen in diesem Seminar die effiziente Planung und Durchführung von Auditprogrammen und Audits für Energiemanagementsysteme.


Interner Umweltauditor - Umweltbetriebsprüfer (TÜV®)

Fundierte Kenntnisse zum Umweltschutz und Umweltrecht werden in dieser Ausbildung vermittelt. Bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von internen Audits finden diese Kenntnisse Anwendung.


Energiemanagementbeauftragter (TÜV®)
Der Energiemanagementbeauftragte unterstützt den Energiemanager bei seinen organisatorischen und administrativen Aufgaben. Zudem überwacht der Energiemanagementbeauftragte die praktische Umsetzung der Arbeiten.


Umweltmanagementbeauftragter (TÜV®)
Lernen Sie in diesem Seminar die Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem nach DIN EN ISO 14001 kennen. Mit den erlangten Kenntnissen zu umweltbezogenen Prozessen können Sie ein Umweltmanagementsystem im Unternehmen entwickeln und optimieren.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×