Reklamationsmanagement in der Automobilindustrie und Schadteilanalysen

Seminarnummer AMQS010

Thema

Die gesetzlichen und normativen Anforderungen, die Marktsituation und die ständig steigenden Kundenerwartungen zwingen Unternehmen heute immer mehr, die Erhöhung der Kundenzufriedenheit in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen zu stellen.
Die Reklamation als wichtigster Aspekt der Kundenzufriedenheit muss deshalb in einem klaren Prozess geregelt sein, um den Kunden schnell zufrieden zu stellen, die Ursachen im Managementsystem und in den Prozessen zu erkennen und ggfs. Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen zu ergreifen.
Analoges gilt für angefallene Schadteile im Feld sowie für den dazugehörigen Schadteilanalyseprozess. Ziel ist hier die ständige Verbesserung des Know-hows der Mitarbeiter, der Prozesse, der Produkte, der Kosten und natürlich der Kundenzufriedenheit. Er ist i.d.R. vor Start of Production (SOP) zu erstellen und ggfs. durch den Kunden freigeben zu lassen.

Im Seminar lernen die Teilnehmer den standardisierten Reklamationsprozess (VDA Band) mit Schwerpunkt 8D-Methode/-Report und den Schadteilanalyseprozess (VDA Band) kennen und erhalten Anregungen für die praktische Umsetzung im eigenen Unternehmen. Eine inhaltliche und umfängliche Präzisierung der Seminarschwerpunkte erfolgt nach Einholung der Teilnehmererwartungen.

Nutzen

  • Kennen des Reklamationsprozesses Automotive mit dem 8D-Report als Schwerpunkt sowie des Schadteilanalyseprozesses Automotive
  • Fachkompetenz, um den automotiven Reklamations- und Schadteilanalyseprozess im Unternehmen einzuführen und wirksam umzusetzen

Zielgruppe

Führungskräfte, Prozesseigner, Projektleiter, Planer, Reklamationssachbearbeiter, Schadensanalytiker, Auditoren und alle anderen am Thema Interessierten

Inhalt

  • Einführung und Grundlagen
  • Vorbeugende Fehlerverhütung mit System (QVP)
  • Standardisierter Reklamationsprozess
  • 8D-Methode/-Report (inkl. Erläuterung der 8 Schritte)
  • Schadteilanalyseprozess samt NTF-Prozess
  • Schadteilanalyseaudit
  • Diskussion, Erfahrungsaustausch

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV Akademie GmbH

Dauer

8 Seminarstunden
08:30 bis 16:00 Uhr

Preisdetails

Der Preis enthält Seminarverpflegung und Lehrgangsunterlagen.

Orte/Termine

Zeitraum
Ort
Preis
Buchung
Zeitraum
19.06.2019 - 19.06.2019
Ort
Eisenach
Adresse

Tagungshotel,
Eisenach
Preis
455,00 € (netto) 86,45 € (MwSt.) 541,45 € (brutto)
Buchung
Zeitraum
05.12.2019 - 05.12.2019
Ort
Wiesbaden
Adresse

Tagungshotel,
Wiesbaden
Preis
455,00 € (netto) 86,45 € (MwSt.) 541,45 € (brutto)
Buchung

Angabe Personendaten

Bitte geben Sie Namen und Geburtsdatum aller anzumeldenden Personen an. Das Geburtsdatum wird benötigt, um die personengebundene Teilnahmebescheinigung zu erstellen.
Mit dem Eintrag der E-Mail-Adresse des Teilnehmers erklären Sie sich einverstanden, dass wir weitere Informationen zum Seminar auch direkt an den Teilnehmer senden dürfen.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×