Grundlehrgang: Befähigte Person für Prüfungen bei Gerüstbau und -nutzung

Seminarnummer AGAG015

Thema

Gerüste sind durch eine befähigte Person entsprechend TRBS 1203 auf ordnungsgemäßen und sicherheitstechnisch mängelfreien Zustand zu prüfen. Die BetrSichV verpflichtet jeden Arbeitgeber, durch eine Gefährdungsbeurteilung, die Prüfungen (Art, Umfang, Prüffrist und Qualifikation des Prüfers) selbst festzulegen und durchzuführen bzw. durchführen zu lassen.

Das Seminar vermittelt Kenntnisse zu den rechtlichen Grundlagen sowie zu Aufgaben, Rechten und Pflichten einer befähigten Person bzgl. des Auf- und Umbaus sowie der Gerüstnutzung, zur Absturzsicherung und zum Schutz vor herabfallenden Bauteilen. Die Teilnehmer erlangen die erforderlichen Fachkenntnisse entsprechend DIN 4420 und der TRBS 2121.

Zielgruppe

Führungspersonal und Mitarbeiter von Gerüstbaufirmen, Bauunternehmen, Dachdeckereien, Dach- und Fassadenbaubetrieben, Bauämtern, Reinigungsfirmen sowie von Sanierungsunternehmen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Fachpersonal, das mit Aufbau und Nutzung von Gerüsten beauftragt ist.

Inhalt

  • Aufgaben, Rechte und Pflichten der befähigten Person
  • Rechtliche Grundlagen: BetrSichV, Richtlinie 2001/43 EG, ArbSchG, Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Technische Regeln: DGUV I 201-011, DIN-Normen 4420/4421, TRBS 2121
  • Sicherheitsaspekte/Unfallgefahren an Gerüsten
  • Aufgaben des Gerüsterstellers/Gerüstnutzers, Verantwortung und Haftung
  • Arten von Gerüstgruppen und Gerüsten nach Verwendungszweck und Bauart
  • Montageanweisungen
  • Grundlagen der Gerüstprüfung
  • Prüfung nach Montage/Prüfung vor Inbetriebnahme/Erstnutzung
  • Übergabe des Gerüstes
  • Check durch den Nutzer
  • Dokumentation
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der TÜV Akademie GmbH

Dauer

16 Seminarstunden
08:30 bis 16:00 Uhr

Preisdetails

Im Preis enthalten sind Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form.

Hinweise

Für den praktischen Teil der Ausbildung ist die eigene Anfahrt zu einem in der Nähe vom Veranstaltungsort liegenden Schulungsgelände erforderlich.

Die Kenntnisse sollten alle 2 Jahre nach Abschluss der Ausbildung in einem Fortbildungslehrgang aufgefrischt werden.

Es gilt die Prüfungsordnung der TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen.

Orte/Termine

Zeitraum
Ort
Preis
Buchung
Zeitraum
02.03.2020 - 03.03.2020
Ort
Erfurt
Adresse

Tagungshotel,
Erfurt
Garantie-Termin
Preis
675,00 €
607,50 € 115,43 € (MwSt.) 722,93 € (brutto)
Buchung
Zeitraum
30.06.2020 - 01.07.2020
Ort
Kassel
Adresse

Tagungshotel,
Kassel
Preis
675,00 € (netto) 128,25 € (MwSt.) 803,25 € (brutto)
Buchung
Zeitraum
02.11.2020 - 03.11.2020
Ort
Berlin
Adresse

Tagungshotel,
Berlin
Preis
675,00 € (netto) 128,25 € (MwSt.) 803,25 € (brutto)
Buchung

Angabe Personendaten

Bitte geben Sie Namen und Geburtsdatum aller anzumeldenden Personen an. Das Geburtsdatum wird benötigt, um die personengebundene Teilnahmebescheinigung zu erstellen.
Mit dem Eintrag der E-Mail-Adresse des Teilnehmers erklären Sie sich einverstanden, dass wir weitere Informationen zum Seminar auch direkt an den Teilnehmer senden dürfen.

Verwandte Seminare

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×