Neue Themen 2018 für Ihren Wissenszuwachs

Stetige Änderungen der Rechts- und Normenlage sowie Aktualisierungen zum Stand der Technik machen es notwendig, dass erworbene Kenntnisse angepasst werden müssen bzw. dass Wissen komplett neu erworben werden muss. Nur so kann auch zukünftig fehlerfrei und nachhaltig gearbeitet werden. Damit Sie Ihr Wissen aktuell halten können, haben wir auch 2017 unseren Bildungskanon erweitert und neue Themen aus verschiedensten Bereich aufgelegt.

 

 

Neue Seminarthemen Datenschutz & IT

Praktische Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
Ab dem 25.05.2018 hat jedes Unternehmen die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) anzuwenden. Das Seminar vermittelt Grundlagenkenntnisse zur EU-DSGVO und bereitet den betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder -verantwortlichen auf die erforderlichen Umstellungen vor.

Neue Seminarthemen Energie & Umwelt

Aufbaulehrgang: Energieberater Mittelstand
Energieberater im Mittelstand leisten fachkundige und unabhängige Beratung mit dem Ziel der sparsamen und effizienten Energieverwendung in Unternehmen. Durch die Teilnahme an unserer fachbezogenen Fortbildung im Bereich der gewerblichen Energieberatung kann der Nachweis einer Zusatzqualifikation für die Zulassung als Berater für das Förderprogramm Energieberatung im Mittelstand (BAFA) erworben werden.

 

Fortbildungslehrgang: Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas nach TRGS 529 - Erhalt der Fachkunde
Die TRGS 529 schreibt eine Qualifizierungspflicht für Tätigkeiten bei der Herstellung von Biogas fest. Betreiber müssen eine verantwortliche Person zur Gewährleistung eines rechtskonformen Anlagenbetriebes benennen, welche entsprechend qualifiziert sein muss. [...] Gemäß TRGS 529 Abschnitt 7.4 hat der Arbeitgeber sicherzustellen, dass die verantwortlichen Personen mindestens alle vier Jahre an einer Fortbildungsmaßnahme mit Bezug zu den Inhalten gemäß Anlage 3 teilnimmt.

Neue Seminarthemen Anlagentechnik

Zur Prüfung Befähigte Person von Druckluftanlagen
Druckluftanlagen und Druckluftbehälter sind entsprechend der Betriebssicherheitsverordnung wiederkehrend zu prüfen. Diese Prüfungen können, in Abhängigkeit des Gefährdungspotenzials, auch durch befähigte Personen aus dem eigenen Unternehmen durchgeführt werden. Das Seminar vermittelt den Teilnehmern die dazu erforderlichen Gesetzeskenntnisse und einen Überblick über die Technischen Regeln und praktischen Verfahrensweisen für die künftige Tätigkeit als befähigte Person.

War diese Seite hilfreich für Sie?

Vielen Dank.
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren!

×